«IT-Markt Report»: Bewegung in den Schweizer Data Center

Basierend auf den Zahlen von 2019 haben Profondia und die Fachzeitschrift «IT-Markt» auch dieses Jahr den «IT-Markt Report» veröffentlicht.

In den 13 612 Unternehmen, welche in der Userbase von Profondia erfasst sind, werden durchschnittlich 92 PC pro 100 Mitarbeitende eingesetzt. Dieser Wert ist gegenüber dem Vorjahr unverändert geblieben. In traditionell weniger digitalisierten Branchen ist jedoch eine Zunahme der Anzahl PC pro Mitarbeiter zu verzeichnen (zum Beispiel von 0,73 auf 0,75 in der Branchengruppe Diverse Industrien). In hoch informatisierten Branchen wie Banken und Versicherungen, bei welchen durchschnittlich sogar mehr als ein Endgerät pro Mitarbeiter/-in eingesetzt wird, findet jedoch eine Konsolidierung statt.

In den Rechenzentren und Serverräumen der Schweizer Unternehmen geht die Verdichtung weiter. Bei Unternehmen, welche die Server virtualisiert haben, ist die durchschnittliche Anzahl der physischen Server in den letzten 5 Jahren von 19,7 auf 11,4 zurückgegangen. Im gleichen Zeitraum ist die Anzahl VM pro Hypervisor von 1,7 auf 3,9 gestiegen.

Auch der Trend zu Co-Location und Cloud macht sich in der Statistik bemerkbar. Mittlerweile nehmen bereits 35,2 % der Unternehmen bei den Hosts einen Cloud oder Hosting-Service in Anspruch. 21,2 % der Unternehmen haben mittlerweile gar keine Services mehr in ihren Geschäftsräumen.

54,1 % der Unternehmen lassen ihre Server von einem internen Serviceprovider betreiben (Vorjahr: 55,8 %) und 43,2 % von einem lokalen Schweizer Serviceprovider (Vorjahr: 42,5 %). Die Anzahl Hyperscaler hat im Jahr 2019 von 1,7 auf 2,7 % zugelegt.

Im Bereich Imaging and Printing scheint der Optimierungsprozess in den Unternehmen noch immer nicht abgeschlossen zu sein. Im Jahresvergleich hat die durchschnittliche Anzahl Drucker pro Standort von 21,7 auf 20,6 abgenommen. Vor 5 Jahren waren durchschnittlich noch 24,2 Drucker pro Standort im Einsatz. Im Verlauf des Jahres 2019 ist die Anzahl PC-Arbeitsplätze, welche sich einen Drucker teilen, von 5,5 auf 5,7 gestiegen.

Erstmals wurden dieses Jahr auch die Marktanteile der WAN-Provider publiziert. Marktführer in diesem Bereich ist nach wie vor Swisscom, gefolgt von UPC und Sunrise. Aber auch die vielen kleineren Provider sind in diesem Markt nach wie vor ein wichtiger Faktor.

Die Präsentation des «IT-Markt Report» mit zahlreichen weiteren Details zu den aktuellen Technologietrends und Marktanteilen steht auf unserer Website kostenlos zum Herunterladen bereit.

Screen 05/2020 – Oktober

 

IT-Markt Report 2020

IT-Markt Report 2020

Wie sich ICT-Trends bei den Schweizer Unternehmen entwickeln, lesen Sie im neunten «IT-Markt Report», welchen Profondia in Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift «IT-Markt» alljährlich herausgibt.
IT-Markt Report 2020