Von Harleys, Rasenmähern und E-Bikes...

Wie viele Firmenfahrzeuge sind im Einsatz?

Keine Frage, die Informatik wird auch unterwegs zum ständigen Begleiter. Das ist aber nicht der einzige Grund, warum Profondia neuerdings die Anzahl der Firmenfahrzeuge für Sie eruiert und in die Userbase erfasst.

Für die Steuerung und Verwaltung von Fahrzeugflotten oder Gebäuden spielt die IT mittlerweile eine zentrale Rolle. Sie haben in diesem Segment ein Produkt- oder Serviceangebot? Ihre Ansprechpartner, die Flotten- bzw. Facility-Manager, und sogar die Anzahl eingesetzter Firmenfahrzeuge können Sie ab sofort in der Userbase selektieren. Künftig brauchen Sie keine Umwege mehr zu gehen, sondern sprechen von Anfang an mit der richtigen Person beim richtigen Kunden!

Als Firmenfahrzeug definieren wir:

+ vier-Räder (also keine Harleys)

+ motorisiert (also keine Kurier-Velos)

+ immatrikuliert (also keine Rasenmäher)

Okay, bezüglich den schnellen E-Bikes, die zwei der drei oben genannten Kriterien erfüllen, sind wir uns noch nicht ganz sicher…

Vermehrt werden wir in letzter Zeit auch von Kunden ausserhalb der Informatikbranche kontaktiert, welche auf der Suche nach aktuellen Kundenadressen sind, bei denen zum Beispiel die Anzahl Mitarbeiter verbindlich recherchiert wurde. Im Gespräch mit diesen Firmen hat sich die Grösse der Fahrzeugflotte ebenfalls als wichtiger Indikator zur Einschätzung der Geschäftsaktivität herauskristallisiert, mit welchem wir die Userbase nun kontinuierlich komplettieren werden.