CRM-Integration von Userbase: Welche Schnittstelle darf es sein?

Damit im Tagesgeschäft die umfassenden Informationen zum IT-Einsatz der 13’000 grössten Firmen möglichst zielführend genutzt werden können, bietet Profondia verschiedene Schnittstellenoptionen für die Userbase an:

Eine erfolgreiche Telemarketing-Kampagne baut auf eine Konzeption, welche die effektiven Bedürfnisse des Kunden anspricht, eine gekonnte Interaktion mit dem Kunden sowie eine zeitnahe, professionelle Nachbearbeitung.

Da wäre zunächst einmal der traditionelle Export, bei welchem sehr gezielt definierte Selektionen im Excel- oder CSV-Format exportiert werden können. Mit dem Download können die Daten der abonnierten Zielgruppe in Form von relationalen Tabellen exportiert werden. Zusätzlich zu einem Differenzialdownload ist es neu auch möglich, die Daten nach Datum oder auf vorgängig definierte Selektionen einzuschränken (z. B. Firmen aus der Romandie oder Bestandskunden).

Die Deeplink-Integration mit der UserbaseURL ist eine einfache, aber äusserst effiziente Methode, um das bestehende CRM an die Userbase anzubinden. Dafür ist einzig ein Abgleich auf Firmenebene nötig. Indem die UserbaseURL in einem freien Feld im CRM hinterlegt wird, kann das entsprechende Firmenprofil in der Userbase mit einem einzigen Klick direkt aus dem CRM heraus aufgerufen werden. So lässt sich mit minimalem Aufwand prüfen, ob die Einträge im CRM noch aktuell sind.

Neu kann der Full-Download auch mittels eines Web-Service implementiert werden. Der Download lässt sich so direkt im Rahmen eines automatisierten Prozesses anstossen.

Gerne unterstützen wir Sie bei der optimal auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmten Integration unserer Daten in Ihre Unternehmensprozesse.

Screen 02/2019 – Februar